Gold Peter Boehringer canva/kasaan media, 2018
Gold-Peter Boehringer canva/kasaan media, 2018

Merkelnutte„, ein Genozid, etc. man will das Gedankengut des Herrn Abgeordneten Boehringer überhaupt nicht mehr hinterfragen. Auch wenn es nur privat war, was Boehringer schrieb.

Der Spiegel zitiert eine Email aus Anfang 2016, in der Boehringer diese Worte verwandte. „Dumm nur, dass es UNSER Volkskörper ist, der hier gewaltsam penetriert wird.“ ist noch das harmloseste, was der Scharfmacher aus den Reihen der AfD schrieb.
Zum Vorsitzenden des Haushaltsausschusses wird derjenige gemacht, der sich an einer „Heimholaktion“ für das deutsche Gold beteiligt. Auch hier werden Verschwörungstheorien in Umlauf gebracht.

Boehringers ehemaliger Arbeitgeber Booz Allen Hamilton ist durch die Nähe zur CIA und dem überproportionalen Gewicht ehemaliger Mitarbeiter der CIA bekannt. Aus diesem Dunstkreis entstand später die Deutsche Edelmetallgesellschaft, die dem Vorsitzenden des Haushaltsausschusses gehört.

Die Bundesrepublik Deutschland macht sich lächerlich, wenn ein solcher Abgeordneter dem fast wichtigsten Ausschuss vorsteht.

Es wird Zeit, die AfD als das zu sehe, was sie ist. Nicht etwa nur euro-kritisch, Anti- Merkel, sondern neofaschistisch, mit all dem Übel dessen, was die Nazis über Deutschland brachten.

Die AfD sollte in einem demokratischen Deutschland, wie alle Radikalen, nichts zu suchen haben.

Wann endlich werden die AfD und deren Entscheidungsträger vom Verfassungsschutz überwacht?
Es ist eine Frage für Deutschland, die Demokratie und die Freiheit.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here